Nordseeurlaub


Nordseeurlaub

Die Nordsee ist nicht nur ein wichtiger Handelsweg, sondern gerade aufgrund ihrer beeindruckenden Artenvielfalt ein beliebtes Urlaubsziel. Ferienhaus Urlaub an der Nordseeküste steht bei vielen deshalb ganz oben auf der Wunschliste. Sowohl Städte und Fischerdörfer an der deutschen als auch an der niederländischen Nordsee bieten viele Ferienhäuser, in denen man seinen Urlaub entspannt genießen kann.

Eine Region, die in diesem Zusammenhang in den Niederlanden positiv hervorsticht, ist Zeeland. Die in den südwestlichen Niederlanden beheimatete Provinz bietet Touristen alles, was diese für einen aktiven und erlebnisreichen Urlaub an der Nordseeküste brauchen. Dadurch, dass Zeeland aus einer Reihe an Inseln, Halbinseln und Festland besteht, sind die Sportmöglichkeiten hier immens groß. Neben der Möglichkeit, Zeeland per Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden, bietet sich auch Wassersport, darunter Segeln, Surfen, Kitesurfen, Tauchen, Angeln, Jetski, Wasserski fahren und die Erkundung der Nordsee mit dem Motorboot, an.

Wenn man einen Ferienhaus Urlaub an der Nordseeküste, allen voran in der niederländischen Provinz Zeeland macht, erwartet einen ein hell und freundlich eingerichtetes Haus. Um so viel wie möglich von der Natur und der Schönheit der Nordsee mitzubekommen, bieten sich Ferienhäuser vor allem am Strand oder in Yachthäfen an. Von dort aus ist es nur ein Katzensprung zum Wasser, wo man sich auf verschiedenste Art und Weise verausgaben kann.

Als wasserreichste Provinz der Niederlande hat sich Zeeland durchaus verdient gemacht, wenn es um Wassersport geht. So ist zum Beispiel der Grevelingsee als der größte Salzwassersee in Westeuropa ideal zum Segeln. Wer mittendrin eine Pause braucht, kann an einer kleinen Insel oder an einem der Häfen anlegen und dort Ruhe sowie Erholung finden. Diejenigen, die bisher noch nicht Segeln waren, haben in Zeeland die Möglichkeit, Surf- und Segelkurse zu belegen. Diese werden sowohl für Kinder als auch für Erwachsene angeboten.

Nicht nur über, sondern auch unter Wasser hat die Nordseeküste so einiges zu bieten. Im Wasser der Oosterschelde kann man wunderbar tauchen. Die wichtigsten Voraussetzungen dafür – klares Wasser und eine abwechslungsreiche Uferregion – sind gegeben, um erlebnisreiche Tauchgänge, bei denen man Krabben und Seesterne beobachten kann, zu starten. Wer bislang noch nicht tauchen war, findet in Zeeland viele Tauchschulen, die nicht nur Kurse anbieten, sondern auch das notwendige Equipment zur Verfügung stellen.

Angeln ist in Zeeland ebenfalls kein Fremdwort. Direkt vom Ferienhaus aus kann man in das Angelparadies eintauchen und sein Glück am Strand, auf dem Boot, an Seen und Flüssen versuchen. Ein besonders beliebter Treffpunkt zum Angeln ist zum Beispiel Renesse. Aber auch Zierikzee, Vlissingen, Burgh Haamstede und Middelburg sind ein wahres Domizil für Angler.

Wer diesen und weiteren Möglichkeiten des Wassersport an der Nordseeküste nachgehen möchte, sollte bei der Wahl des Ferienhaus im Urlaub mit Bedacht vorgehen. Idealerweise entscheidet man sich für ein Ferienhaus, das entsprechenden Zugang zum Wassersport zu bieten hat. Das Grevelingmeer zum Beispiel ist der ideale Ausgangspunkt zum Windsurfen, Kitesurfen und zum Jetski Fahren. In Oosterschelde kann man nicht nur Tiere und Pflanzen erkunden, sondern auch Motorboot fahren, Segeln und Surfen. Brouwersdam ist ein echtes Zentrum zum Segeln und Surfen.