Dänemark


Dänemark

Dänemark, das kleine Land im Norden Europas, dass sich zwischen Nordsee und Ostsee befindet, ist das ideale Urlaubsziel für Familien, Paare und alle die Erholung in der Natur suchen. Mit fast 7.300 Km Küste haben Sie die Qual der Wahl, welche Urlaubsregion sie schlussendlich für ihr Ferienhausurlaub nehmen.

Dänemark besteht aus dem Festland (Jütland), der Insel Fünen und der Insel Seeland mit der Hauptstadt Kopenhagen. Zu Dänemark gehören zusätzlich noch ca. 500 kleine Inseln in Nordsee und Ostsee. 70 Inseln sind davon bewohnt. Von den ca. 5,3 Mio. Einwohnern leben rund 1,77 Mio. im Ballungsraum um Kopenhagen.

Klima: Im Sommer steigen die Temperaturen schon mal über 30 Grad Celsius bei einer angenehmen Wassertemperatur von etwa 24 Grad Celsius. Im Winter mildert der warme Golfstrom das kalte Wetter. In der Regel befinden sich die Temperaturen in Dänemark dann etwa bei 0 Grad Celsius.


Ostsee oder Nordsee?

Die Ostsee punktet mit flachem Wasser und „zahmen“ Stränden und ist somit für Kinder besser geeignet als die Nordsee.

An der Nordsee sind die Strände wilder. Wer Ostsee und Nordsee genießen will, muss ganz in den Norden Dänemarks bis nach Skagen fahren. Schöne Ferienhäuser gibt es auch dort!




Jütland

Jütland bezeichnet den westlichen Teil Dänemarks, der sich von der deutsch-dänischen Grenze bis zur Landspitze Grenen nördlich von Skagen erstreckt. Im Westen ist Jütland von der Nordsee begrenzt, im Norden vom Skagerrak, im Nordosten vom Kattegat und im Südosten von der Beltsee und der Ostsee im Ganzen. Der Westen Jütlands ist von der Fischerei in der Nordsee und damit von kleineren Fischerdörfern geprägt. Die einzige größere Stadt im Westen ist Esbjerg, welche von der dominierenden Hafenindustrie geprägt ist. An der Ostküste findet man eher die größeren Städte Jütlands.

Zusammenfassend kann man sagen, dass dem reicheren Osten ein eher ärmlicher Westen gegenüber steht. Um etwas gegen knappe Kassen zu tun, entstanden entlang der Westküste teilweise sehr ausgedehnte, schöne Ferienhaus-Gebiete. Der Tourismus ist heute sicher eines der wichtigsten Standbeine der Wirtschaft entlang der Nordseeküste! Viele Urlauber wählen ihr Urlaubsziel an der Westküste Jütlands, weil sie dort außer der wilden Nordsee noch eine besonders salz- und aerosolreiche, pollenfreie Luft vorfinden. Ideal zur Erholung der Atemwege! Nordseeurlaub in Dänemark ist Erholung, hier finden Sie ihre Ruhe! Wer Ruhe und Entspannung sucht ist hier richtig. Wer hin und wieder die Nacht zum Tage machen möchte sollte den Osten Dänemarks vorziehen.



Die Stelle, wo zwei Meere sich treffen

Auf Grenen (Nordspitze Jütlands), wenig Kilometer von Skagen entfernt, treffen sich Nordsee und Ostsee. Ein Besuch mit dem Sandwurm (Der Sandwurm ist ein Wagen, der von einem Traktor durch den Sand gezogen wird.) an Grenens Spitze ist aufregend. Sie erhalten Informationen über die Veränderungen der Küstenformation und bekommen Ein – und Ausblicke in die Vielfältigkeit der Natur.



Adlerreservat (Ørnereservat) Ålbæk

Zwischen Ålbæk und Tversted am Skagensvey findet man eine Adlerwarte. Auf der Anlage gibt es ein Informationscenter. Dort kann man sich anhand von Bildern und Videos über die verschiedenen Vogelarten informieren.


Danach werden von einem Mitarbeiter des Reservates die einzelnen Vogelarten vorgestellt. Mit einem Federspiel wird gezeigt, wie der Falke seine Beute jagt. Die Vorführung dauert ca. 1 Stunde.



Blokhus

Faarup Sommerland ist ein Familien- und Freizeitpark. Der Park bietet viele Fahrgeschäfte und auch einen Wasserpark! Wer aus dem Süden kommt, kann im Hotel übernachten, alle anderen werden müde aber glücklich in ihr gebuchtes Ferienhaus zurückkehren und dort den Abend, vielleicht bei einem schönen Glas Wein, ausklingen lassen.



Løkken

Bowling, GoKart und andere Vergnügungen für die ganze Familie im Actionhouse! In einem von Nordjütlands coolsten Indoors Unterhaltungscenter finden Sie z. B.: Bowling, Laser-Games, Indoors-GoKartbane, Spielhalle, Paint ball, Spieleland – Disco und vieles mehr.



Aalborg

Der Zoo in Aalborg ist nicht übermäßig groß, aber sehr schön und gibt Tieren wie Zebras, Strauss, Giraffen, Affen, Tiger, Löwen, Eisbären und Krokodile ein Zuhause. Wenn Sie wollen, können sie auch ihr Essen mitbringen und grillen. Kinder können sich auf dem Spielplatz vergnügen. Hunde an der Leine sind erlaubt. Eintrittspreise sind allerdings nicht gerade günstig! Wer gerne klettert, kann in Aalborg auch einen Kletterpark besuchen. Der Kletterpark Aalborg bietet Erlebnisse für Groß und Klein. Mit sechs verschiedenen Bahnen in sehr variierten Höhen können Sie zwischen den Baumwipfeln klettern und balancieren. (Klatreparken Aalborg, Faunavej 7, Aalborg 9000, Dänemark)



Aarhus

Dänemarks zweitgrößte Stadt bietet viele beeindruckende Museen und historisch wertvolle Bauwerke und Kirchen. Empfehlenswert ist auch der Vergnügungspark Tivoli Friheden. Er liegt im idyllischen Wald „Marselisborgskov“ und ist von der Innenstadt aus zu Fuß erreichbar. Der Park hat mehr als 4 Achterbahnen, 40 Fahrgeschäfte, Buden, Spiele und Spielplätze. Wem das nicht reicht, der sollte das Djurs Sommerland besuchen!! Hier finden sie Spannung und Spiel für die ganze Familie! Freut euch auf Dänemarks größte Achterbahnen, den riesengroßen Aqua-Park und mehr als 60 Attraktionen für kleine und große Spielkinder.

Ist der Adrenalinspiegel immer noch nicht hoch genug, dann besuchen sie doch die Racehall in Viby J. (http://racehall.com/) Die Racehall ist die größte Innen-Gokartbahn Europas!! Von Aarhus kommen Sie auch mit der Autofähre nach Odden auf Seeland. Wenn Sie nach Kopenhagen fahren, befindet sich auf dem Weg der Ort Roskilde. Bekannt ist der Ort durch das Roskilde-Festival. Es ist ein seit 1971 jährlich stattfindendes Musikfestival. Das viertägige Festival auf der Insel Seeland zählt mit bis zu 115.000 Teilnehmern zu den größten Europas! Wenn Sie schon in Roskilde sind, dann sollten sie auch das Wikinger-Schiffsmuseum besuchen, das einen interessanten Blick in die Seefahrt des Landes erlaubt. Die Wikinger-Schiffshalle liegt gleich am Roskilde Fjord und präsentiert 5 Skuldelevschiffe – faszinierende Funde der Wikingerzeit.



Jütland - Die schönsten Strände


Grenaa

Der Grenå Strand, 2006 als schönster Strand von Jütland ausgezeichnet, liegt auf der Halbinsel Djursland, direkt am schönen, kinderfreundlichen Kattegatstrand, ca. 4 km von Grenå entfernt. Der Strand ist 8 Kilometer lang, breit, weiß, feinsandig und flach abfallend. An diesem Strand können sie viele Wassersportarten ausüben: Tauchen, Segeln, Seekajak fahren oder am Strand Beachvolleyball spielen.



Romo und Fano

Romo und Fano liegen im Süden von Jütland. Romo entstand aus einer Sandbank mit Düne, die auch heute noch ständig wächst. Das Ergebnis dieses ständigen Wachstums ist ein bis zu 4 Kilometer breiter Strand, der auch von vielen Wassersportfans genutzt wird. Mit vier Kilometern Breite zählt er zu den breitesten Strände in Europa. Auf Romo weht ein stetiger Wind, der es vor allem Surfern, Kitesurfern und Sportdrachenfliegern angetan hat. Strandsegler nutzen den Vortrieb auf dem festen Strand, der auch breit genug ist, diesem Sport Raum zu geben, für Wettbewerbe. Fano bietet wie Romo die gleichen wunderschönen weißen Strände. Die Überfahrt nach Fano von der Hafenstadt Esbjerg dauert nur etwa 20 Minuten.



Grenen

Ganz im Norden von Jütland erwartet Sie noch einmal ein ganz besonderer Strand. Der Zusammenfluss von Nord- und Ostsee ist in jedem Fall sehenswert. Genießen Sie den nördlichsten Zipfel von Dänemark.



Jammerbucht

In der Jammerbucht finden sie 13 Strände, welche zusammen 55 km lang sind, an vielen Stellen über 50 m breit und auf der ganzen Strecke gesäumt von Dünen durch die kleine Wege führen. Sehr beliebt ist diese Gegend auch, weil sie hier sehr viele und schöne Ferienhäuser finden! Wassersportfans kommen hier voll auf ihre Kosten. Segeln, Surfen, Tauchen, Kitesurfen und Kajak fahren sorgen für einen abwechslungsreichen Urlaub.



Hvide Sande

Direkt in Hvide Sande gibt es eine Wasserskianlage! Im Sommer sind für ihre Sicherheit Rettungsschwimmer am Südstrand in Hvide Sande und am Strand in Søndervig am Strandaufgang Badevej. Endloser Strand, das Rauschen der Wellen, super Ausblicke von den Dünen, der Leuchtturm, der Fjord, die gute Luft … was will man mehr!



Ebeltoft Bucht

Auch in Ebeltoft bei Aarhuis gibt es die Möglichkeit Wasserski zu fahren.



Seeland

Die dänische Insel Seeland ist mit 7.031 qkm die größte Ostseeinsel Dänemarks. Auf ihr leben rund 2,2 Mio Einwohner, die meisten davon in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Die Insel ist durch mehrere Brücken mit Nachbarinseln und auch mit dem schwedischen Westland verbunden. Zwei Brücken führen über den Storstrømmen auf die südlich gelegene Insel Falster. Im Westen wird Seeland durch die Große Belt Querung mit Fünen verbunden, und im Osten führt die 16 Kilometer lange Öresund-Brücke zum benachbarten Malmö in Schweden. Die beiden zuletzt genannten Brücken sind beide Maut pflichtig. Auf Seeland befinden sich viele Schlösser und Herrenhäuser. Freunde des Strandurlaubs kommen hier auf ihr Kosten, insbesondere im Norden der Insel gibt es Kilometer lange Sandstrände.



Kopenhagen

Wussten Sie, dass Kopenhagen bereits mehrfach als lebenswerteste Stadt der Welt ausgezeichnet wurde? Kopenhagen zieht jährlich mehrere Millionen Besucher an!



Der Hafen Nyhavn

Zum neuen Hafen bzw. Nyhavn, dem alten Vergnügungsviertel Kopenhagens, zieht es Touristen aus aller Welt. Hier wohnte schon einst Dänemarks bekannter Märchendichter Hans Christian Andersen. Der Nyhavn ist von der Metro-Station Kongens Nytorv und dem S-Bahn Haltepunkt in der Gothersgade, bequem zu Fuß erreichbar. Farbenfrohen Giebelhäuser, die sehr gerne fotografiert werden, Restaurants und Bars sowie die am Kai liegenden Schiffe verbreiten eine einzigartige Atmosphäre. Besonders abends, wenn die Beleuchtung an der Promenade eine romantische Stimmung aufkommen lässt, können Sie den Tag mit einem Spaziergang und einem abschließenden leckeren Essen, ausklingen lassen. In der Nähe befindet sich übrigens das Restaurant Noma. Seit 2010 wurde es jährlich zum besten Restaurant der Welt gekürt.

Fahren Sie auf Hafenrundfahrt mit den blauen Netto-Booten!
Nehmen Sie Platz in einem der Netto-Boote und erleben Sie Kopenhagen von der Seeseite. Segeln Sie ganz langsam an den vielen Sehenswürdigkeiten vorbei, während der Fremdenführer Ihnen seine Geschichte in vier Sprachen erzählt.

Sightseeing in Kopenhagen
Anlegestelle: Die Kronometertreppe bei Holmens Kirche gegenüber der Börse und in Nyhavn bei Heibergsgade. Abfahrt jeden Tag: Ab 10 Uhr bis 17 Uhr - 2-5 Mal pro Stunde. Vom 28. März bis 18. Oktober in Betrieb. Dauer der Fahrt: 60 Minuten.



Kleine Meerjungfrau

Jeder kennt sie, die kleine Bronzefigur, die sich an der Uferpromenade Langelinie befindet. Die kleine Meerjungfrau stellt mit einer Höhe von knapp 125 cm das kleinste Wahrzeichen der Welt dar.



Der Freizeitpark Tivoli

Der Freizeitpark / Erholungspark befindet sich in der Innenstadt von Kopenhagen. Die mit Blumenbeeten und Springbrunnen geschmückte Anlage befindet sich zwischen dem Rathaus und dem Kopenhagener Hauptbahnhof. Im Freizeitpark befinden sich 25 Fahrgeschäfte und 40 Restaurants. Höhepunkt im Park ist sicherlich der Floorless Coaster Daemonen von Bolliger & Mabillard. Auf kleinster Fläche wurde hier ein echtes Unikat geschaffen. Neben dem Floorless Coaster ist immer noch die Holzachterbahn "Rutschebanen" ein Highlight. Der Kopenhagener Tivoli zählt im Bereich Thematisierung und Parkgestaltung zu den besten Freizeitparks der Welt. Gegen eine Gebühr von knapp 15 Euro erhalten Besucher Zutritt zum Park. Die einzelnen Fahrgeschäfte kosten extra!



Schloss Amalienborg

Amalienborg wurde im 17. Jahrhundert gebaut und ist einer der beeindruckendsten Rokoko-Bauten Dänemarks. Jeden Tag kann man hier die Wachablösung miterleben. Um 11:30 Uhr verlässt die Königliche Leibgarde die Kaserne am Rosenborg Schloss um durch die Stadt zum Schloss Amalienborg zu marschieren, wo die Ablösung um 12:00 Uhr stattfindet. Die Route kann variieren. Es gibt drei verschiedene Wachablösungen: Die königliche Wachablösung, Leutnant-Wachablösung und Palast-Wachablösung. Die königliche Wachablösung findet statt, wenn Ihre Majestät die Königin im Palais Christian IX. wohnt. Diese Ablösung ist die größte und ist die einzige Wachablösung, in der die Flagge getragen wird! Sowohl die königliche Wachablösung und die Leutnantswachablösung werden von einem Musikkorps und Tambourcorps begleitet.



Zoo Kopenhagen

Der Zoo Kopenhagen wurde 1859 gegründet und ist damit der älteste Zoo Dänemarks und einer der ältesten Tiergärten in Europa. Er befindet sich in der von Kopenhagen umschlossenen Gemeinde Frederiksberg. Stand 2010 umfasst der Zoo 11 Hektar und zeigt über 3.000 Tiere aus etwa 250 Arten. Mit über einer Million Besucher jährlich ist er der meist besuchte Zoo Dänemarks.

Besondere Haltungen sind die nordischen Tiere wie Bären, Wölfen und Moschusochsen. Zu den Attraktionen zählen das Giraffenhaus und das Nachttierhaus. Als einziger Zoo außerhalb Australiens zeigt er Tasmanische Teufel. Seltene Arten sind außerdem Amurleoparden und Okapis.



Carlsberg-Brauerei

Gegründet 1847 von Jacob Christian Jacobsen, später übernommen und ausgebaut vom Sohn Carl, gehört Carlsberg heute zu den größten Brauereien der Welt (Platz 5). Die Hausmarke Carlsberg ist das meist getrunkene Bier in Dänemark. Die kleine Schwester Tuborg wird ebenfalls von Carlsberg gebraut.

Besichtigung und Bierverkostung:
Carlsberg Besøgcentrum, Di-So 10-16 Uhr | Eintritt 40 dkr | Gamle Carlsbergvej 11 | www.visitcarlsberg.com | Bus 26 Valby Åholm Plads

Von den traditionellen Kneipen, Clubs und Discos bis zu Brauereien und Weinstuben finden sie alles in Kopenhagen.



Amager Strandpark in Kopenhagen

Nur fünf Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt der Amager Strandpark. Wie der Name schon sagt, gibt es hier sowohl Sandstrände, als auch Parks, in denen man am Wasser entlang spazieren kann. Ein perfekter Ort also, um die Seele baumeln zu lassen und Beachvolleyball zu spielen, Kajak zu fahren oder um zu tauchen. Vom Zentrum aus nimmt man die Metro und ist dann innerhalb von 10 Minuten am Amager Strandpark. Natürlich können sie auch ein Ferienwohnung buchen, an einem der wunderbaren Strände auf Seeland.



Seeland - Die schönsten Strände

Die schönsten Strände finden sie im Norden von Seeland. Lange, breite und kinderfreundliche Sandstrände warten dort auf sie.

Öresund

An der Öresundküste sind die meisten Strände etwas schmaler und der Sand ist nicht ganz so fein. Dafür haben Sie eine schöne Aussicht.



Hornbäk

Dies ist der beliebteste Strand der Ostseeinsel Seeland. Der Strand ist breit, der Sand sehr fein und die Wasserqualität ist gut. Die Dünen schützen sie vor dem Wind. Während der Sommermonate sind auch Rettungsschwimmer vor Ort. Für die Kleinen gibt es einen Spielplatz. Ein Grillplatz ist auch vorhanden.



Liseleje

Ebenso ein sehr schöner Strand. Cafés, Restaurant und eine Eisbar sind in der Nähe.



Länäs

Hier finden Sie optimale Bedingungen zum Surfen und für anderen Wassersport. Der Strand eignet sich trotzdem auch für Kinder, da das Wasser flach abfällt.



Ebbelökke

Der flache Strand und das sehr saubere Wasser eigenen sich für einen Ausflug mit der ganzen Familie an den Strand.



Ellinge Lyng

Vom Parkplatz laufen sie durch ein Vogelschutzgebiet zum flach abfallenden Strand. Der Strand ist bei Familien sehr beliebt.



Gudmindrup

Dieser Strand eignet sich zum Kiten und Surfen. Es erwartet sie ein breiter, flach abfallender Strand. Im Hintergrund befinden sich Dünen. Während der Sommerferien sind Rettungsschwimmer am Strand.



Fünen

Kilometerlange Strände, Dünen, romantische Häfen und im Binnenland Grünflächen, Wälder, Bäche sowie sehr viele Herrenhäuser, das beschreibt Fünen recht gut. Überall treffen Sie auf Hofläden und Straßenbuden, an denen Sie alles von frischen Erdbeeren vom Feld bis zu Keramik aus eigener Werkstatt kaufen können.


Odense

Odense ist die drittgrößte Stadt Dänemarks und Hans Christian Andersens Heimatstadt. Odense hat eine schöne Altstadt und einen malerischen Hafen. Entlang der Küste finden Sie die Fußgängerzone mit netten Restaurants, Cafés und Bars, die das ganze Jahr über geöffnet haben.

Funky Monkey Park
Funky Monkey Park bietet Herausforderungen und Abenteuer für alle Altersklassen mit 9 Kletterwegen und 16 Seilbahnen in den Bäumen von 1 / 2 bis 15 m in der Höhe platziert. Auf dem Wege werden Sie von nicht weniger als 86 Hindernissen aller Schwierigkeitsgrade gefordert werden.

Odense Zoo Im Odense Zoo leben über 2.000 Tiere aus aller Welt. Für das leibliche Wohl ist mit 2 Restaurants und ein paar Kioske auch gesorgt. Odense ZOO wurde im Jahr 2013-15 und 2015-17 Europas bester Zoo genannt, und zwar in der Kategorie "Zoos mit bis zu 500.000 Besuchern".



Kværndrup


Schloss Egeskov
Egeskov ist kein gewöhnliches Schloss, sondern eines der schönsten Renaissancegebäude Europas mit Wallgraben, Zinnen, Rittersaal und schaurigen Geschichten in seinen Mauern. Außerdem ist Egeskov neben den Palästen des dänischen Königshauses eines der wenigen Schlösser Dänemarks, die heute noch bewohnt sind. Schloss Egeskov hat auch einen Spielwald, in dem Kinder und jung gebliebene Erwachsene sich stundenlang beschäftigen können - sowohl auf dem Boden als auch unter den Baumkronen beim Tree Top Walking. Im Schloss Egeskov werden auch interessanten Ausstellungen veranstaltet, u.a. mit Oldtimerautos, Puppen, Flugzeugen, herrschaftlichen Kleidern und knatternden Motorrädern.



Fünen - Die schönsten Strände


Nyborg

Schöner feiner Sandstrand. Achtung: Man muss nicht sehr weit hinausgehen, bevor das Wasser tief genug zum Schwimmen ist! Das Wasser ist sauber und klar. FKK nahe der Brücke möglich. Rettungsschwimmer überwachen den Strand im Sommer von 10 Uhr – 18 Uhr.



Kerteminde

Dieser Badestrand ist mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet. Der Strand ist auch für Kinder gut geeignet, da er sehr breit und flach abfallend ist. Am Strand gibt es Parkplätze und Toiletten, einen Kiosk, Minigolfplatz, Handball und Beachvolleyball sowie einen Badesteg. In der Hochsaison ist der Kerteminder Nordstrand auch mit Rettungsschwimmern besetzt. Der Strand Kerteminde ist immer sehr gut besucht!



Elsehoved

Der Elsehoved Strand ist ein feiner, flach abfallender Sandstrand im Südosten der Insel. Der Strand liegt zwischen der östlichen Hafenstadt Nyborg und Svendborg (ca. 10 km entfernt). Der Strand ist immer gut besucht.



Christiansminde

Dieser Strand mit seinem feinen Sand, liegt östlich von Svendborg. Erreichbar ist er von Svendborg gut zu Fuß. Der Badestrand ist gut besucht. Der Strand ist für Ballspiele geeignet. Sie finden am Strand auch einen Minigolfplatz, Spielplatz, Grillplatz und einen Kiosk.



Båring Strand

Schöner und sehr kinderfreundlicher Strand, wo man weit hinausgehen kann, bis einem das Wasser zum Bauchnabel geht. Zu Anfang kann man auf einen kleinen Bereich mit Steinen stoßen, danach hat man aber einen sehr weichen Sandstrand.



Føns

Schöner und einladender Sandstrand, südlich von Middelfart, mit nur sehr wenigen Steinen. Klares und sauberes Wasser, sehr kinderfreundlich. Hier hat man mehr Platz und kann hinter dem Strand mit dem Ball spielen. Der Strand hat die Blaue Flagge. Toilette und Kiosk sind am Strand vorhanden.



Bøjden

Der Strand liegt am Campingplatz „Bøjden Strand Feriepark“. Es ist ein schöner, weißer Sandstrand, an dem man sehr weit hinausgehen muss, bevor das Wasser tief wird. Ein beliebter und sehr kinderfreundlicher Strand im Süden.



Hasmark

Der Hasmark Strand bei Otterup, ist einer der besten und beliebtesten Badestrände auf Fyn. Er erstreckt sich über mehrere Kilometer von Enebærodde bis nach Bårdesø. Hier ist das Wasser flach und kinderfreundlich. Am Strand entlang verläuft ein langer Deich, auf dem man gut Spaziergänge machen kann. Achtung: An diesem Strand können auch Strömungen auftreten, derer man sich als Badender stets bewusst sein sollte.



Ristinge Strand

Auf Langeland liegt der berühmte Ristinge Strand, der einer der besten Badestrände auf Fünen ist. Er ist unter anderem für seine schöne Natur mit den 30 Meter hohen Dünen bekannt.



Smørmosen Strand

Dieser Strand befinden sich südlich von Svendborg und bietet sehr viel für die Kleinen! Hüpfkissen, Spielburg, Ringspiele, Kletterseile, Sandkasten mit Bagger und einen schönen Minigolfplatz. Hier kommt keine Langeweile auf. Wer nicht im Sand liegen möchte, kann auf der sehr großen Rasenfläche Platz nehmen.